Startseite2022-01-11T13:30:51+00:00

Smartregion Coburg
LoRaWAN

Ein regionales IoT-Infrastrukturprojekt von SÜC und süc//dacor

Smart City – Smart Factory – intelligente Vernetzung

Mit der LoRaWAN Technologie (Long Range Wide Area Network – ein Low-Power-Wireless-Netzprotokoll) können einfach Messwerte und Impulse von Sensoren übertragen werden. Diese Funktechnologie ist in anderen bundesdeutschen Städten und vor allem im europäischen Ausland bereits erfolgreich im Einsatz und hat den Vorteil, dass die Übertragung sehr geringen Energiebedarf hat. Daraus resultiert eine lange Batterielaufzeit der Sensoren, die bis zu 10 Jahre beträgt. Die einmal installierten, nur Zigarettenschachtel große Sensoren übertragen also ohne Wartung jahrelang zuverlässig völlig autonom die Messdaten. Durch die niedrige Frequenz kann eine große Flächenabdeckung mit wenig Sendeantennen erreicht werden. Die Übertragung ist sehr energieeffizient und auf kurze Übertragungszeiten beschränkt, die Strahlenbelastung ist minimal und einem handelsüblichen WLAN-Gerät zuhause vergleichbar.

Die Sensoren sind zu geringen Kosten für vielfältige Aufgaben erhältlich und messen z.B. Temperatur, Feuchtigkeit, Kontakt, Bewegung, Helligkeit, Luftreinheit etc.. Es ergeben sich zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten in vielen Bereichen des täglichen Lebens, im öffentlichen Raum und in der Industrie. Denkbar sind Parkraumüberwachung, Alarmierung bei Wassereintritt im Keller, Frequenzzählung von Fahrzeugen (Stau?), Abfragen des Schließzustands von Türen/Fenstern, Messen des Füllstands von Abfalltonnen oder Silos, Ablesen von Verbrauchszählern…

Der lokale Energieversorger SÜC in Zusammenarbeit mit süc//dacor hat ein LoRaNetz für das Gebiet rund um Coburg aufgebaut, das laufend erweitert wird. Diese Technologie steht einsatzbereit in der Region zur Verfügung und Anwendungen wie Temperaturmessungen, Bodenfeuchtemessung, Raumklimamonitoring, Bewegungsmelder, Parkplatzberwachung u.v.m. sind bereits aktiv.

Was ist LoRaWAN – Infos zur Technologie

Umweltsensoren Region Coburg

In einem ersten Feldtest haben wir Umweltsensoren in der Region Coburg installiert, die regelmäßig ihre Messwerte per LoRaWAN einliefern. Derzeit erfassen wir Temperatur und Luftfeuchte. Hier einige aktuelle Werte aus der Region.

Temperaturen Coburg
  • Data loading...
Übersicht Umweltmonitor Coburg

Unser LoRaWAN Netz der Region Coburg

0
Gateways online
0
Sensoren aktiv
0
Dashboards live
0K
Datenwerte täglich

Einsatzbeispiele LoRaWAN Technologie

Beispiele für Einsatzmöglichkeiten LoRaWAN

Anzeige der freien Ladesäulen im Parkdeck

Neues LoRaWAN-Projekt am Netz: Anzeige der freien Ladesäulen im Parkhaus. Die Mitarbeiter des Energieversorgers SÜC können jetzt online im Intranet und direkt am Smartphone sehen, ob Ladesäulen für ihr E-Fahrzeug im Firmenparkhaus frei sind. Durch unterschiedliche Schichtzeiten werden belegte Plätze oft während der Arbeitszeit wieder frei. Jetzt sehen die Mitarbeiter, ob sich der Weg zum Parkhaus für das Umparken ihres [...]

11. Dezember 2021|

Verbrauchsablesung jetzt bequem per Handy in Echtzeit

Die Abrechung des Stromverbrauchs bei Märkten und Veranstaltungen ist für die städtischen Mitarbeiter aufwändig. Mit dem passenden Schlüssel muss der Verteilerkasten geöffnet und der Zählerstand abgelesen werden. Die Differenz zu dem vor Beginn der Veranstaltung notierten Wert ergibt den abzurechnenden Verbrauch. Mit dem Einsatz von Sensoren, die den Zählerstand des Stromzählers an der optischen Schnittstelle auslesen und per LoRaWAN mehrmals [...]

22. November 2021|

Mobile Umweltmessung im Einsatz

Für die kommunalen Ordnungsbehörden der Nachbarstadt Lichtenfels haben wir mit unserer mobilen Messeinrichtung zwei Wochen lang verschiedene Umweltwerte gemessen. CO2-Gehalt der Luft, Lärmemission und Feinstaubbelastung wurden mit unserer Messstation überwacht und anschließend in übersichtlichen Exceltabellen zur weiteren Auswertung übergeben. Unsere Sensorinstallation ist komplett vorbereitet und läßt sich einfach per VW Bus transportieren. Mit einem eigenen leistungsfähigen Akku ist sie auch [...]

10. September 2021|

Ausbau der Netzabdeckung im Stadtkern

Große Reichweiten und gute Durchdringung sind zwei entscheidende Vorteile der LoRaWAN Funktechnologie. Im dicht bebauten Kern der Coburger Altstadt haben wir an einzelnen Stellen durch die dicken Sandsteinmauern der historischen Gebäude nicht zufriedenstellende Netzverfügbarbeit festgestellt. Wie praktisch, dass die Kollegen unlängst für eine Webcam per Richtfunk eine Internetverbindung auf den Kirchturm der zentral gelegenen Morizkirche eingerichtet hatten. Diese nutzen wir [...]

30. August 2021|

Schnelle Installation von Sensoren zur Überwachung von Kühltemperaturen

Elektrische Geräte funktionieren zuverlässig – meistens. Eine Kühltruhe, die unvermutet und vor allem unbemerkt ausfällt, kann großen finanziellen Schaden verursachen, weil die gelagerten Lebensmittel beim Durchbrechen der Kühlkette unbrauchbar werden. Im Coburger EDEKA Frischecenter Wagner auf der Lauterer Höhe überwachen jetzt kleine LoRaWAN-Temperatursensoren die 20 Kühltheken mit Käse, Wurst, Salaten und Fertiggerichten im Supermarkt. Die nur Handteller großen Kästchen werden [...]

25. August 2021|

LoRaWAN für die Industrie: Maschinenüberwachung und Wartungsprognose mit KI

Frisch bei uns getestet: der Smart Assistant zur Überwachung von Maschinen! Klimaanlagen, Kompressoren, Produktionsmaschinen, Pumpen, Generatoren... Nur ein kleines Zigarettenschachtel großes Kästchen, das mit zwei Magneten unkompliziert an jeder Maschine angebracht werden kann und Daten über LoRaWAN versendet. Es "hört zu" und "lernt", wie das Gerät arbeitet. Nach dem Lernprozess (30 Stunden bei unserer Klimaanlage) berechnet eine bereits im Sensorgehäuse [...]

24. August 2021|

Bleiben Sie informiert!

Hinterlassen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse
und wir informieren Sie über den weiteren Fortschritt im Projekt:

    Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

    Gerne informieren wir Sie über das Projekt
    und stehen für Fragen und Anregungen zur Verfügung:

      Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol LKW aus.

      Nach oben